Physiotherapie & Osteopathische Techniken*

mk & mh






Biomechanische Stimulation mit blueswing®

Biomechanische Stimulation (BMS) ist eine Trainings- und Therapiemethode, bei der Schwingungen entweder auf den gesamten Körper oder nur auf gewünschte Körperpartien übertragen werden.

Die Auslösung sogenannter Dehnreflexe der Muskulatur, die unwillkürliche Muskelkontraktionen hervorrufen, wird als hauptursächliches Wirkungsprinzip der Biomechanischen Stimulation angesehen.

Ziel dieser Behandlungsmethode ist die Stimulation sowie die Harmonisierung verschiedener Funktionssysteme unseres Körpers:
des Blut- & Lymphkreislaufs, des Hormonhaushaltes, der Muskulatur sowie Knochen.

  • Wogegen hilft BMS?

  • Orthopädische Erkrankungen (z.B. Schulter-, Rücken- und Hüftbeschwerden)
  • Schmerzen im Bewegungsapparat (Prellung/Zerrung/Stauchung/nach OP/...)
  • Muskelverspannung, -schwäche & -schwund (Multiple Sklerose/Spastik/...)
  • Nacken- & Kopfschmerzen (z.B. HWS-Syndrom Schleudertrauma ( Grad I & II)
  • Schädigungen der Bandscheibe/Bandscheibenvorfall
  • Mangel an Kondition und Koordination
  • belastungsbedingte Inkontinenz
  • Behandlung nach Schlaganfall/Lähmung
  • Neuromuskuläre Funktionsstörungen (Parkinson/nach Operationen)
  • Degenerative, rheumatische Erkrankungen
  • Stoffwechsel- und Durchblutungsstörungen
  • Sklerodermie (=krankhafte Verhärtung und Schrumpfung von Haut und Bindegewebe) Narbengewebe
  • Spürbare Erfolge durch:

  • Steigerung der körperlichen/ emotionalen/ geistigen Leistungsfähigkeit und Befindlichkeit
  • Ganzheitliches, funktionelles Muskeltraining
  • Verbesserte Beweglichkeit Koordinationsverbesserung
  • Steigerung der Knochendichte (Osteoporose)
  • Geringe Belastung von Herz und Kreislauf verbesserte Blutzirkulation,
  • Erhöhter Lymphfluss
  • Schmerzlinderung (Reduktion von Reizstoffen)
  • Bindegewebsverbesserung (bei Cellulite)